,

Hell Let Loose: realistischer Weltkriegs-Shooter angekündigt

Mit Hell Let Loose hat das Entwickler-Team von Black Matter einen Weltkriegs-Shooter angekündigt. Dieser soll im zweiten Weltkrieg spielen und so realistisch und authentisch sein, wie bisher kein anderer Weltkriegs-Shooter. Das Spiel soll Anfang 2018 für den PC erscheinen.

In Schlachten sollen sich bis zu 100 Spieler gegenüber stehen. Diese sollen zudem an bekannten Schauplätzen des zweiten Weltkriegs stattfinden. So soll z.B. die Schlacht bei St. Marie du Mont in Nordfrankreich, welche im Original-Maßstab nachgebaut ist, spielbar sein. Außerdem soll die Strategie auch einen großen Punkt im Spiel ausmachen. Neben dem Erobern und Kontrollieren von Einsatzpunkten, sollen die Spieler auch Ressourcen für die Schlacht sammeln. Natürlich dürfen in einem zweiten Weltkriegs-Shooter auch keine Panzer und andere Fahrzeuge fehlen.

Das Spiel wird in der Unreal Engine 4 entwickelt und erscheint Anfang 2018. Einen ersten Reveal Trailer findet ihr unten.

Links:
Webseite zum Spiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Playerunknown's Battlegrounds

Playerunknown’s Battlegrounds: Cheater melden im Forum

Playerunknown's Battlegrounds

Playerunknown’s Battlegrounds: Ubisoft an Gameplay interessiert